Posts Tagged ‘Zeitmanagement’

Wie man nicht in E-Mails untergeht

July 26th, 2007

Das Problem dürfte allgemein bekannt sein: Schick war E-Mail mal vor ein paar Jahren. Längst ist sie ein tägliches Übel, jedenfalls für die, die soviele neue Mails in die Inbox bekommen, dass sie einen Teil davon einfach irgendwie vernachlässigen oder ganz ignorieren müssen. Und wenn man abwartet und sich die unbearbeiteten Aufgaben im Posteingang immer mehr anhäufen, wird alles nur noch schlimmer. Hunderte oder tausende Mails in der Inbox sind keine Seltenheit beim elektronisch geplagten Durchschnittszeitgenossen. Es muss also etwas geschehen. Sagt auch Merlin Mann von 43folders auf dem Google Tech Talk vor ein paar Tagen. Die Folien aus dem Vortrag kann man sich hier anschauen. Die Hauptbotschaft ist wohl, sich bei jeder einzelnen Mail zu entscheiden, wie man in seiner begrenzten Zeit mit ihr umgeht: löschen, weiterleiten, beantworten, eine Aufgabe erfüllen … Wenn das mal so einfach wäre!

Aber vielleicht zieht man ja Motivation für einen neuen Versuch, Ordnung in das Chaos zu bekommen, aus der Aufzeichnung des Vortrages:

[via agenturblog]